URL: http://www.zaubern.at/index.php?seminare


Seminarleiter

 

Die Seminarleiter bei der 39. Magischen Sternfahrt sind:

 


lorenz_schär.jpg

 

Lorenz Schär

 

Die Zauberkunst fasziniert und begleitet mich seit meiner frühen Kindheit. Nach intensiven Lehrjahren folgte mit 10 Jahren der erste öffentliche Auftritt in Bern. Zwei Jahre später traf ich den Zauberer Pascal Dénervaud, meinen ersten Zauberlehrer.

Verschiedene Engagements an Geburtstagsfesten, Hochzeiten und Firmenanlässen führten mich seither in zahlreiche Länder, Städte und Dörfer. So durfte ich nebst der Schweiz in Deutschland, Österreich, Frankreich, Spanien, Italien, Litauen und Liechtenstein Menschen verzaubern und unterhalten.

2009 habe ich meine Leidenschaft zum Beruf gemacht und so trete ich regelmässig mit meiner Zaubershow und Apéro-Zaubereien auf und mache ausserdem Regie und Beratungen für Zauberkünstler und Artisten.

2010 wurde ich zum Hauszauberer des Grand Casino Bern, wo ich bis Ende 2012 wöchentlich aufgetreten bin.

Im selben Jahr begann die Arbeit mit der Gruppe Zauberpack. Gemeinsam traten wir regelmässig mit unserem abendfüllenden Zaubertheaterstück „Irritation“ auf. Wir spielten unser Stück nicht nur in der Schweiz sondern hauptsächlich in Deutschland. So waren wir immer wieder in Berlin, München, Köln, Dresden, Wiesbaden und Nürnberg gebucht. 2014 beendeten wir dieses spannende Projekte mit einer erfolgreichen Dernière in Crailsheim (D).

2017 gewann ich Bronze an der Schweizermeisterschaft der Zauberkunst.

 

Lorenz Schär

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

sven-alexiuss.jpg

Sven Alexiuss

 

Geboren und aufgewachsen im Österreichischen Burgenland kam Sven Alexiuss schon sehr früh mit der Welt der Magie in Berührung. Er verschlang alle Bücher die etwas mit Magie zu tun hatten und bekam schließlich von seiner Mutter einen Zauberkasten zu seinem Geburtstag geschenkt. Dieser Zauberkasten sollte der Beginn einer lebenslangen Leidenschaft werden.

Nach erfolgreicher Absolvierung der Malerschule als Meister des Kunsthandwerks in Baden, folgte eine intensive Phase der Auseinandersetzung mit der Malerei und anderen Kunstformen. Begeistert vom Tanz, begann er als junger Mann mit dem Break Dance und ging auch jahrelang seiner Leidenschaft, dem Steppen, nach.
Doch die Welt der Magie zog den burgenländischen Magier immer wieder in seinen Bann. Bereits in jungen Jahren besuchte Sven Alexiuss seinen ersten Zauberkongress und

einige Workshops. Als er seinen ersten Auftritt als Zauberer hatte war er von der Reaktion des Publikums so begeistert, dass er wusste seinen Weg gefunden zu haben. Eine weitere Bestätigung seines Talents war der erste Platz beim Zaubercasting im Fischapark in Wr. Neustadt, im Jahr 2002 mit Barbara Karlich und Toni Rei. Ebenso erging es ihm in Oberwart bei „Die BVZ sucht das Supertalent“ wo er ins Finale einzog.

Nach unzähligen Auftitten in Österreich, verbrachte der Magier mit der Löwenmähne 2010 eine Woche in Las Vegas, USA. Dort besuchte Sven Alexiuss täglich bis zu drei Zaubershows um sich von seinen Kollegen inspirieren zu lassen. Unter anderem sah er David Copperfield, Lance Burton, Rick Thomas, Penn & Teller und viele andere. Er sah sich auch Shows außerhalb der Zauberwelt an, Lion King oder Cirque du Soleil, um sich von den großen Entertainern in Las Vegas Ideen zu holen. Dieser einwöchige Aufenthalt, der in auch ins Magic Castle nach Los Angeles brachte, verzauberte ihn selbst und inspirierte den Magier bei der Verwirklichung seiner eigenen Show „Die Nacht der Zauberkunst“.
 

Was mit einem Zauberkasten begann gipfelte in einem tollen Erfolg seines jungen Lebens. „Die Nacht der Zauberkunst“, im burgenländischen Klingenbach, wurde zu einem riesen Hit. Dieser immense Erfolg bestätigte den Ausnahmekünstler.
Von der positiven Resonanz beflügelt bewarb sich der Magic Man für eine Castingshow des ORF. 2011 bekam Sven Alexiuss seine große Chance und schaffte es bis ins Viertelfinale des gleichnamigen ORF Formats. In den Rosenhügel Studios stellte er vor einem österreichweiten Publikum sein zauberhaftes Können unter Beweis.

Am 16. Februar 2013 war es wieder soweit, Sven Alexiuss feiert mit seiner neuen fantastischen Show "Magic Experience" Premiere. Seine Geschichten in magische Momente verpackt, erzählt er von seinen Reisen. Atemberaubende Illusionen und geheimnisvolle Zauberkunststücke machen diese Show zu einem einmaligen und unvergesslichen Erlebnis. Sven Alexiuss schildert, basierend auf seinem Leben, eine Geschichte voll Leidenschaft, Feuer und Dramatik. Dabei versprüht er mit seinem Talent einen unglaublichen Charme und verzaubert druch seine wunderbare Gabe.

Das Highlight seiner Karriere wurde im November 2016 die Österreichische Meisterschaft der Magie 2016 beim Zweiländerkongress in Maribor. Hier errang er und sein Team, vor internationaler Jury, ein hervorragender 2. Platz in der Sparte GroßIllusionen.
Angespornt von den Erfolgen, arbeitet er auch sicher heute wieder unermüdlich an neuen Ideen, außergewöhnlichen Tricks und außergewöhnlichen Illusionen.

Bleiben Sie dran,... denn die Reise hat erst begonnen.

 

Sven Alexiuss

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

philipp-ganglberger.jpg

Philipp Ganglberger

 

Philipp Ganglberger vertrat Österreich beim Festival der Magie in Cannes, obwohl er kein typischer Zauberkünstler ist. Er spielt regelmäßig bei Kabarettveranstaltungen, obwohl er kein Kabarettist ist. Er ist gerne gesehener Gast im Casino, obwohl er offiziell falsch spielt. Hunderttausende haben ihn in der ORF Serie "Magic Mushrooms" gesehen, Tausende live auf den Bühnen in ganz Österreich sowie beim Magic Monday im Kulturzentrum Hof in Linz.

Als Zauberer und Mentalist erzeugt Philipp einzigartig magische Erlebnisse. Erlebnisse die anregen; zu lachen, zu staunen, zu reflektieren, sich zu begegnen. Egal ob Firmenfeier, Gala, Society Event oder im öffentlichen Raum; ohne Schnickschnack und sinnentleertem Hokus Pokus führt er sein Publikum an die Grenzen des Verstandes. Philipp selbst nennt was er macht Gedankenkunst.
Nennen Sie es wie Sie wollen, Sie werden noch lange daran denken.

 

Philipp Ganglberger

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

wolfgang-moser.jpg

Wolfgang Moser

Meister der Zauberkunst

Wolfgang Moser ist Österreichs Aushängeschild in Sachen Zauberei, und kein Naturgesetz ist vor ihm sicher. Der amtierende Vize-Weltmeister und mehrfache österreichische Staatsmeister der Magie zeigt hochkarätige Zauberkunst mit einzigartigem Witz und Charme. Individuelle Illusionen, kreative Ideen und eine smarte Persönlichkeit machen ihn zur Elite der österreichischen Zauberkunst und lassen Sie magische Momente erleben, die Sie nicht vergessen werden.

 

Wolfgang Moser

Änderungen jederzeit möglich ...